Review: Slaughter Messiah – Cursed To The Pyre


Slaughter Messiah - Cursed To The Pyre

Slaughter Messiah – Cursed To The Pyre

Band: Slaughter Messiah
Album: Cursed To The Pyre
Release: 21. Februar 2020
Format: 8-Track LP
Laufzeit: 42:35 Min.
Label: High Roller Records
Genre: Black/Death/Thrash Metal

Nach zwei Demos und drei EPs in 10 Jahren, erblickt nun endlich der erste Longplayer der Extrem Metaller SLAUGHTER MESSIAH das Licht der Welt. Geboten bekommt man rabenschwarzen Thrash Metal, der hier und da sogar mal an ganz alte KREATOR erinnert. Auffällig ist dabei, dass sich die Belgier technisch enorm weiterentwickeln konnten. Songs wie die epischen „Hideous Affliction“ oder „Fog Of The Malevolent Sore“ sollten jedenfalls jedes Thrash Metal-Herz vor Freude hüpfen lassen. Aber auch Stücke wie der schnell ins Ohr gehende Opener „From The Tomb Into The Void“ oder das treibende „Pyre“ lassen keine Wünsche offen. Erfreulicherweise ist das ganze auch noch druckvoll und authentisch produziert und macht „Cursed To The Pyre“ somit zu einem absoluten Pflichtkauf. (ds)

Bewertung:
9 von 10 Punkten

Dieses Album bei Amazon* kaufen!


Tracklist: 01. From The Tomb Into The Void // 02. Mutilated By Depths // 03. Pouring Chaos // 04. Hideous Affliction // 05. Descending To Black Fire // 06. Pyre // 07. The Hammer Of Ghouls // 08. Fog Of The Malevolent Sore


Updated: 19. Juni 2020 — 01:29

Schreibe einen Kommentar