Review: Repuked – Dawn Of Reintoxication


Repuked - Dawn Of Reintoxication

Repuked – Dawn Of Reintoxication

Band: Repuked
Album: Dawn Of Reintoxication
Release: 09. Oktober 2020
Format: 11-Track LP
Laufzeit: 48:07 Min.
Label: Soulseller Records
Genre: Death Metal

Sieben lange Jahre war es still um die schwedischen Death Metaller REPUKED. Nun steht mit „Dawn Of Reintoxication“ endlich ein neuer Longplayer in den Startlöchern.

Eingeleitet vom stimmungsvollen Opener „Livers Bleed“ bolzen sich die Schweden durch die ganze Distanz und wissen besonders immer dann zu überzeugen, wenn das Gaspedal richtig durchgetreten wird. Beste Beispiele dafür sind die gorelastigen „Shitfister“ und „Kick Fuck“. Aber auch das restliche Material fällt nicht sonderlich ab, sondern sorgt immer wieder für Überraschungsmomente. Da wären zum Beispiel das pfeilschnelle „Vodka To The Grave“, oder das mit einem tollen Soli ausgestattete „Excursion Through Perversity“ hervorzuheben. Mit „Morbid Obsessions“ wird dann das infernalische Ende eingeläutet.

Produziert und abgemischt wurde das neue Material von Sverker Widgren in den Stockholmer Wing Studios.

Fazit: Auch nach sieben Jahren Funkstille haben REPUKED nicht verlernt, wie Old School Death Metal zelebriert wird. Freunde früher DISMEMBER und Konsorten sollten hier unbedingt mal ein Ohr riskieren. (ds)

Bewertung:
8,0 von 10 Punkten

Käuflich erwerben könnt ihr das Album als digitalen Download bei Amazon* und Bandcamp!


Tracklist: 01. Livers Bleed // 02. Fucking Your Fucking Corpse // 03. Shitfister // 04. Kick Fuck // 05. Retribution From Behind // 06. Global Burning // 07. Dawn Of Reintoxication // 08. Vodka Til The Grave // 09. Repulsive Erected And Anally Infected // 10. Sewer Rain // 11. Excursion Through Perversity // 12. Morbid Obsessions


Updated: 06. Oktober 2020 — 23:58

Schreibe einen Kommentar