Review: Panzerkrieg 666 – Panzerkrieg 666

Panzerkrieg 666 - Panzerkrieg 666

Panzerkrieg 666 – Panzerkrieg 666

Band: Panzerkrieg 666
Album: Panzerkrieg 666
Release: 22. April 2022
Format: 5-Track EP
Laufzeit: 15:46 Min.
Label: Human Noise Records
Genre: Black/Death Metal

Bereits im April haben die Jungs von PANZERKRIEG 666 ihre selbstbetitelte Debüt EP veröffentlicht.

Aus dem Umfeld von WARFIELD WITHIN und PHOBIATIC kommend, präsentiert das Duo kompromisslosen Black/Death Metal, der zwar roh und authentisch vorgetragen wird, aber erfreulicherweise immer genau auf den Punkt kommt. Schon beim pfeilschnellen Opener „Grand Commander“ spielt das Duo gekonnt seine Stärken aus. Trotz aller brachialer Härte beißen sich die Gitarrenläufe regelrecht im Hirn fest, sodass niemals Langeweile aufkommt. Das folgende „Panzerkrieg 666“ kann sogar noch mit einem Killer von Refrain auftrumpfen und dürfte vor allem live alles und jeden vernichten. Mein absoluter Favorit ist allerdings das darauffolgende „Wartorn“, das gekonnt auch mit groovigeren Passagen aufwartet, zwischendurch aber immer wieder zu explodieren weiß. Das abschließende „Hiding Assassins“ kommt direkt im Doppelpack, sowohl mit englischen als auch deutschen Lyrics daher und setzt den letzten Sargnagel auf dieses Monster von einem Debüt.

Fazit: Mit ihrem ersten Lebenszeichen dürften PANZERKRIEG 666 für eine Menge offener Münder und schmerzender Halswirbelschleudertraumata sorgen. Brachiale Härte trifft hier auf sehr eingängige Hooklines. Ein ganzes Album lässt hoffentlich nicht allzu lange auf sich warten. (ds)

Bewertung:
9 von 10 Punkten

Käuflich erwerben könnt ihr die EP als Digipak-CD auf Bandcamp oder bei Human Noise Records.


Tracklist: 01. Grand Commander // 02. Panzerkrieg 666 // 03. Wartorn // 04. Hiding Assassins // 05. Hiding Assassins (German Alternative Version)


Updated: 27. Mai 2022 — 14:37

Schreibe einen Kommentar