Review: Ov Shadows – I Djävulens Avbild


Ov - Shadows - I Djävulens Avbild

Ov Shadows – I Djävulens Avbild

Band: Ov Shadows
Album: I Djävulens Avbild
Release: 14. August 2020
Format: 7-Track LP
Laufzeit: 42:57 Min.
Label: Hypnotic Dirge Records
Genre: Black Metal

Nach dem sehr starken Debüt „The Darkness Between Stars“ (2018) legen die Black Metal Puristen OV SHADOWS nun mit ihrem Zweitwerk „I Djävulens Avbild“ nach.

Klirrende Kälte, die sich wie ein Eispflock tief in das Herz bohrt, das Blut in den Adern gefrieren lässt und unweigerlich den fröstelnden Tod bringt. So oder so ähnlich lässt sich der tiefschwarze Black Metal der Schweden am ehesten charakterisieren. Stücke wie der bitterböse Opener „Den Eld Som Tär Och Förvrider“ oder das fast schon hypnotische „Under Dödens Vingar“ darf man getrost als Meisterwerke schwarzer Kunst bezeichnen. Da auch das restliche Material nicht wirklich abfällt, darf sich der Hörer auf eine kurze aber intensive Reise in die tiefsten Abgründe schwarzer Klangwelten freuen.

Bemerkenswert ist auch die kräftige und etwas unterkühlt wirkende Produktion des Albums, die absolut perfekt zum Sound der Schweden passt. Hier wurde scheinbar nichts dem Zufall überlassen und gar nicht erst an den falschen Stellen gespart.

Fazit: Mit „I Djävulens Avbild“ dürften sich OV SHADOWS ein kleines Denkmal in der Black Metal Szene setzen. Besser geht es kaum! (ds)

Bewertung:
9,5 von 10 Punkten

Käuflich erwerben könnt ihr das Album bei  Bandcamp* als CD oder digitalen Download!


Tracklist: 01. Den Eld Som Tär Och Förvrider // 02. Blasfemiskt Crescendo // 03. Under Dödens Vingar // 04. Anakoretens Gap // 05. I Djävulens Avbild // 06. Spotsk // 07. Av Kunskap Krönt Till Gud


Updated: 05. August 2020 — 12:48

Schreibe einen Kommentar