Review: Midnight Priest – Aggressive Hauntings


Midnight Priest - Aggressive Hauntings

Midnight Priest – Aggressive Hauntings

Band: Midnight Priest
Album: Aggressive Hauntings
Release: 11. Dezember 2019
Format: 10-Track LP
Laufzeit: 35:34 Min.
Label: Metal on Metal Records
Genre: Heavy Metal

Bei Aufzählungen aufstrebender Metal-Bands sollten unbedingt auch MIDNIGHT PRIEST Erwähnung finden. Auf ihrem dritten Release „Aggressive Hauntings“ glänzen die Portugiesen einmal mehr mit astreinen Heavy Metal klassischer Spielart. Schon der Opener „Funeral“ macht unmissverständlich klar, dass es nostalgisch werden wird. Stilistisch ist das irgendwo zwischen JUDAS PRIEST und alten RIOT (zu seeligen Thundersteel-Zeiten) einzuordnen. Trotzdem wirken die Songs sehr eigenständig und fressen sich schnell in den Synapsen fest. Mit Songs wie dem genialen „Eyes In The Dark“ oder dem sehr eingängigen „Holy Flesh“ sollte die Band jedenfalls viele neue Freunde finden. Großartig! (ds)

Bewertung:
9 von 10 Punkten

Dieses Album bei Amazon* kaufen!


Tracklist: 01. The Law // 02. Funeral // 03. Aggressive Hauntings // 04. Eyes In The Dark // 05. Holy Flesh // 06. Ecstasy // 07. Sin For Satan // 08. Iron Heart // 09. On Your Knees For Metal // 10. Black Leather


Updated: 19. Juni 2020 — 01:22

Schreibe einen Kommentar