Review: Digest! – Hard To Digest


Digest! - Hard To Digest

Digest! – Hard To Digest

Band: Digest!
Album: Hard To Digest
Release: 12. Juni 2020
Format: 4-Track EP
Laufzeit: 14:35 Min.
Label: Unholy Prophecies
Genre: Death Metal

Aus dem wunderschönen Ulm erreichte uns kürzlich die Debüt-EP der Extreme Metaller DIGEST!. „Hard To Digest“ schimpft sich der Hassklumpen, der von (ehemaligen) Membern solch illustrer Bands wie BITTERNESS, ROTTEN POPE, CHAOSREIGN, SUCKING VOID und den deutschen HAVOK eingespielt wurde und nun darauf wartet besprochen zu werden. Gesagt, getan!

Schon bei den ersten Tönen des Openers „Die With A Tube In The Head“ geht die Kinnlade ganz tief nach unten. Old School Death Metal trifft auf Crust- und Punk-Elemente. Aufgelockert wird das Ganze von feinen Melodiebögen, die sich sofort in den Synapsen festfressen. Was für ein schweinegeiler Auftakt! Der nächste Track „Digest!“ steht dem in nichts nach, kann aber zusätzlich noch mit Death ’n‘ Roll Anleihen punkten, was den Ulmern ebenfalls gut zu Gesicht steht. Auf „Swollen Rotten Perception“ wird es dann noch mal eine ganze Schippe brutaler, was jede Nackenmuskulatur zum Bersten bringen dürfte, bevor „Infested With Greed“ den würdigen Schlusspunkt setzt und einen schweißgebadeten Rezensenten zurücklässt.

Fazit: DIGEST! beweisen ein feines Gespür für tolles Songwriting und setzen mit „Hard To Digest“ ein erstes fettes Ausrufezeichen in die Metal-Landschaft. Ein ganzes Album lässt hoffentlich nicht allzu lange auf sich warten. Denn hier ist echt eine Menge Potenzial vorhanden. (ds)

Bewertung:
8,5 von 10 Punkten

Dieses Album bei Unholy Prophecies kaufen!


Tracklist: 01. Die With A Tube In The Head // 02. Digest! // 03. Swollen Rotten Perception // 04. Infested With Greed


Updated: 18. Juni 2020 — 03:16

Schreibe einen Kommentar