Review: Dark Forest – Oak, Ash & Thorn


Dark Forest - Oak, Ash & Thorn

Dark Forest – Oak, Ash & Thorn

Band: Dark Forest
Album: Oak, Ash & Thorn
Release: 24. April 2020
Format: 9-Track LP
Laufzeit: 52:45 Min.
Label: Cruz del Sur Music
Genre: Heavy/Power Metal

Kaum eine andere Band vermag es Stimmungen so gut zu transportieren wie DARK FOREST. So verwundert es auch kaum, dass alle bisherigen Veröffentlichungen bei Fachpresse und Fans kräftig punkten konnten, was den Briten dann auch zurecht den Status eines Geheimtipps bescherte.

Nun liegt mit „Oak, Ash & Thorn“ bereits der fünfte Longplayer vor, welcher mit einem sehr stimmungsvollen Intro eingeleitet wird und mit dem superben Opener „Wayfarer’s Eve“ direkt mal die Messlatte ganz hoch anlegt. Besondere Erwähnung verdient dabei der großartige Gesang von Frontmann Josh Winnard, der mehr als einmal an Gesangsgott Bruce Dickinson erinnert, insgesamt aber trotzdem sehr eigenständig klingt. Stücke wie das sehr eingängige „The Midnight Folk“ oder das stimmungsvolle „Avalon Rising“ machen jedenfalls alles richtig und könnten DARK FOREST sogar in eine höhere Liga katapultieren. Zu wünschen wäre es den vier Jungs aus Dudley allemal. (ds)

Bewertung:
9 von 10 Punkten

Dieses Album bei Amazon* kaufen!


Tracklist: 01. Ælfscýne // 02. Wayfarer’s Eve // 03. The Midnight Folk // 04. Relics // 05. Avalon Rising // 06. Oak, Ash & Thorn // 07. The Woodlander // 08. Eadric’s Return // 09. Heart Of The Rose


Updated: 18. Juni 2020 — 04:15

Schreibe einen Kommentar